Willkommen in der Mosaikschule
Willkommen in der Mosaikschule

Hooray, holiday!

Der letzte Schultag vor den Sommerferien ist auch immer gleichzeitig der Tag, an dem die Viertklässler verabschiedet werden. Für sie ist die Grundschulzeit vorbei.

Nach dem Gottesdienst in der Kirche fand an beiden Standorten eine Abschlussfeier statt. In Ennigerloh erklang zu Beginn die Europahymne. Danach begrüßten die Klassenlehrer der 4. Klassen die Besucherschar in Reimform.
Die 4. Klassen brachten mit ihrem Schwungtuchtanz ein buntes Farbenspiel auf den Mensahof. Die Klasse 2b stimmte uns mit dem Lied "Hooray, it's a holiday" auf die Ferien ein. In Ostenfelde ließen die Kinder Ballons mit guten Wünschen steigen. "So weit gekommen und so viel geschehn" resümierten die Ennigerloher Viertklässler während die Ostenfelder Viertklässler sangen "Wir müssen leider geh’n, für euch wird’s weiter geh‘n."
Und das tut es auch, und zwar am Mittwoch, 10.08.2022

Bis dahin wünscht das Team der Mosaikschule und der OGS

Schöne Ferien!

Letzter Schultag am Freitag, 24.06.2022

Standort Ennigerloh

9.00 Uhr Abschluss-Gottesdienst der 4. Klassen in der Jakobuskirche  (mit den Patenkindern Klasse 1)

ab ca. 9.45 Uhr Abschlussfeier auf dem Mensahof

Unterrichtsschluss ist für ALLE Kinder um 10.45 Uhr (nach der 3. Stunde)

Der Bus fährt entsprechend.

Die Verlässliche und die Ganztagsbetreuung finden wie gewohnt statt!

 

Standort Ostenfelde

8.00 Uhr Abschluss-Gottesdienst der 4. Klassen in St. Margaretha (mit allen Kindern)

ab ca. 8.45 Uhr Abschlussfeier auf dem Schulhof

Unterrichtsschluss ist für ALLE Kinder um 10.45 Uhr (nach der 3. Stunde)

Der Bus fährt entsprechend.

Die Verlässliche und die Ganztagsbetreuung finden wie gewohnt statt!

Zoobesuch der Ostenfelder Schülerschar

Am Montag, den 20.6.22 waren die Ostenfelder Schülerinnen und Schüler im Zoo in Osnabrück. Mehr als 2.700 Tiere, die zu ungefähr 285 Tierarten gehören, kann man dort beobachten. Neben den zahlreichen Tieren dürften auch die 4 Spielplätze und das "Streichelland" sehr beliebt gewesen sein.

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein Ostenfelde, der diesen Zoobesuch finanziert hat.

Sommerfest am 17.06.2022

Mit dem Sommerfest der Mosaikschule am Freitag, 17.06.2022 fand das Schuljahr 2021/22 einen bunten und kurzweiligen Abschluss. In einer Woche werden die Kinder in die 6wöchigen Ferien entlassen.

 

Die Eröffnung übernahmen Kinder der Instrumental-AG und des Schulchores. Sie spielten zur Europahymne auf der Flöte und dem Metallofon mit. Die Besucher wurden musikalisch begrüßt mit dem Hit „Hallo ciao, ciao, guten Tag, moin, moin“.

 

Der Elternhelfer Andree Fricke, der von Hause aus Event-Dekorateur ist, schuf aus rund 400 Ballons mit Hilfe fleißiger Viertklässlerinnen ein bunte Kulisse vor dem Schulgebäude.

 

 

Das Planungsteam aus OGS-Mitarbeitern und Lehrkräften gab noch einige Hinweise zum Ablauf, bevor der Startschuss für das bunte Treiben gegeben wurde.

 

Kinder der vierten Klassen nahmen die zukünftigen Erstklässler mit ihren Eltern in Empfang und führten sie durch die Schule. Am Ende des Rundgangs konnten sie schon mal in ihrem zukünftigen Klassenraum probesitzen und sich in Ruhe dort umschauen.

 

Elf Spielstationen waren auf dem Mensahof und Mühlenhof aufgebaut, die die Kinder und Erwachsenen gleichermaßen ausprobieren konnten.

 

Ein Team der Mühlenfreunde war wieder mit von der Partie und organisierte einen kleinen Mühlenwettkampf.

 

Bei der Tombola wartete auf jeden Loskäufer ein attraktiver Gewinn, denn Nieten gab es nicht.

 

Außerdem standen selbst genähte Frisbeescheiben und liebevoll bepflanzte Körbchen zum Verkauf. Das Familienzentrum der Mosaikschule FaMos unter Leitung von Irina Reimer stellte seine Tätigkeitsfelder vor.

 

Die Lotsenhelfer baten um Mithilfe bei der Schulwegsicherung, damit die Schützlinge sicher zur Schule gelangen.

 

Neben der Caféteria mit leckeren Muffins und Kuchen aus der Elternschaft gab es einen Hot Dog Stand und einen Waffelstand von den beiden Fördervereinen.

 

Die Einnahmen werden für eine Turnstange auf dem Mühlenhof und für das Zirkusprojekt im Februar 2023 verwendet.

 

Viele Hände trugen zu einem reibungslosen Auf- und Abbau bei.

 

Vielen Dank dafür!

Ostenfelder Mosaikschüler machen Kängurusprünge

Am 17. März 2022 fand der Känguru-Mathewettbewerb 2022 statt. Über 680.000 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 13 aus mehr als 9.300 Schulen haben an dem vom Institut für Mathematik der Berliner Humboldt-Universität teilgenommen. So mussten  auch Dritt- und Viertklässler der Mosaikschule Ennigerloh an beiden Schulstandorten 24 knifflige Aufgaben im Einzelwettbewerb binnen 75 Minuten lösen.

 

Am Dienstag, 14. Juni 2022, wurden schließlich die Teilnehmer der Mosaikschule am Schulstandort in Ostenfelde von der Schulgemeinschaft geehrt. Wie in jedem Jahr konnten alle Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs neben einer Urkunde mit der erreichten Punktzahl, einer Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren Knobeleien auch ein kleines Knobelspiel als „Preis für alle“ entgegennehmen. Über einen sogenannten „ersten Preis“ bei einer hohen Punktzahl konnte sich Viertklässler Robin freuen.

 

Bei näherem Interesse:

https://www.mathe-kaenguru.de/

 

Vielleicht haben im nächsten Jahr wieder viele Dritt- und Viertklässler der Mosaikschule Interesse am Känguru-Mathewettbewerb. Uns würde es freuen!

 

Der Förderverein Ostenfelde spendiert ein Eis

"Erdbeer, Schlumpfeis, Banane, Stracciatella....?"
Jeder wird vielleicht eine seines Lieblingssorte Eis am Eiswagen gewünscht haben dürfen. Über eine schmackhafte, kühle Leckerei konnten sich die Mosaikschüler  am Teilstandort in Ostenfelde nach der Ehrung der Känguru-Mathewettbewerbs-Teilnehmer freuen. Mmmmmmmh lecker! Das genießen alle immer wieder gerne!

 

Ein herzliches Dankeschön an der Förderverein Ostenfelde!

Ehrungen auf der grünen Wiese

Am vergangenen Freitag verbrachten die Schüler am Hauptstandort Ennigerloh einen Teil des Unterrichtsvormittages auf der grünen Wiese des Mensahofes. Es standen nämlich noch etliche Ehrungen aus.

Zum Schuljahresende dankte die Lehrerin Frau Van Essen den Pausenengeln, die bei hitzigen Auseinandersetzungen auf dem Schulhof schlichtend einwirkten und zusätzlich zu den Aufsicht führenden Erwachsenen als Ansprechpartner zur Verfügung standen. Diesen Dienst übernehmen Kinder der 4. Klassen, nachdem sie freiwillig an einer Pausenengelausbildung teilgenommen haben.

Frau Schulze-Zumloh und Frau Weber würdigten unter Applaus der versammelten Kinderschar die Kinder, die beim sogenannten Känguru-Wettbewerb mitgemacht haben.

 

Es handelt sich um einen Mathematik – Wettbewerb, der weltweit in 80 Ländern ausgerichtet wird.

Unter den insgesamt 680 000 Schülern, die deutschlandweit teilnahmen, stellten sich auch Dritt- und Viertklässler der Mosaikschule am 17. März 2022 einem 75minütigen Mutiple-Choice-Test.

In jedem Jahr bekommen alle Teilnehmer neben einer Urkunde mit der erreichten Punktzahl und einer Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren Knobeleien auch ein kleines Knobelspiel als sogenannten „Preis für alle”.

Unsere Drittklässler Riad, Lynn und Jehad und die Viertklässlerinnen Layla und Alexa durften sich zusätzlich über einen 1., 2. oder 3. Platz freuen und dafür einen Experimentierkasten, ein Knobelbuch oder ein herausforderndes Spiel entgegennehmen.

 

Im Nachgang der Bundesjugendspiele rief Herr Steves die Namen der Kinder, die bei den drei leichtathletischen Disziplinen Laufen, Springen, Werfen durch eine entsprechend hohe Punktzahl eine Ehrenurkunde erkämpft hatten. Sie wurde ihnen persönlich überreicht.

Anschließend wurde der Staffellauf nachgeholt, der sonst das Finale der Bundesjugendspiele darstellt. Aus Zeitgründen entfiel er dieses Mal.

Die Klassen traten jahrgangsweise auf der grünen Wiese gegeneinander an. Die Klassen 1c, 2b und 3c konnten den Lauf für sich entscheiden, während die 4. Klassen zeitgleich den Lauf beendeten.

Herr Steves verabschiedete die mittlerweile durstige Schar mit Hinweis auf das nachmittägliche Schulfest ins Wochenende.

Bundesjugendspiele

Am Freitag, 10.06.2022 verlagerte sich das Schulleben auf den Sportplatz Stavernbusch. Im Rahmen der Bundesjugendspiele haben die Kinder sich in den Disziplinen 50-Meter-Sprint, 800-Meter-Lauf, Werfen und Standsprung gemessen.

Vielen Dank an die vielen Elternhelfer!

Der berühmte Staffellauf zum Abschluss des Wettkampfes wird an einem anderen Tag nachgeholt.

Die Urkunden werden in den nächsten Schultagen vergeben.

Die Kinder, die eine Ehrenurkunde erhalten, werden noch einmal extra geehrt.

Monatsplan Juni vom FaMos

Liebe Familien!

 

Ihr FaMos-Team heißt Sie bei den Familienaktivitäten herzlich willkommen:

 

FAMILIENZEIT

Wie gewohnt können Eltern mit ihren Kindern gemeinsam während der FAMILIENZEIT etwas basteln oder nähen.

Uhrzeit: mittwochs von 16:15 – 18:15 Uhr

Leitung des Angebotes: Maria Makowlew und Bettina Boomgaarden

Veranstaltungsort: OGS Mosaikschule

 

KINDERZEIT

In der KINDERZEIT wird von unserem FaMos-Team eine Zeit nur für Kinder angeboten.

Uhrzeit: montags von 16:00 – 17:30 Uhr

Leitung des Angebotes: Bettina Boomgaarden und Maria Makowlew

Veranstaltungsort: OGS Mosaikschule

 

Den aktuellen Monatsplan zu unseren jeweiligen Aktivitäten finden Sie auf unserer Homepage https://famos-ennigerloh.muetterzentrum-beckum.de/ unter der Rubrik 'FAMILIENZEIT – Monatsplan'.

Anmeldungen nehmen wir per SchulApp, telefonisch unter der Handynummer 01573 – 30 64 64 9 oder per Email unter info@famos.ennigerloh.org entgegen.

 

Auch für Beratungsgespräche sind wir von montags bis freitags von 8:00 – 16:00 Uhr mit den oben genannten Kontaktmöglichkeiten erreichbar. 

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Familie!
Herzliche Grüße
Ihr FaMos-Team

 

WICHTIG: In unseren Räumlichkeiten gilt weiterhin die 3G-Regel! Wer an der FAMILIENZEIT teilnimmt, muss seine Kontaktdaten in eine Anwesenheitsliste eintragen oder sich über die LUCA-App registrieren. Ihre Kontaktdaten werden 4 Wochen aufbewahrt und dann vernichtet, falls das Gesundheitsamt nicht vorher die Herausgabe der Informationen fordert.

 

AUFRUF: Wir benötigen immer mal wieder Sachspenden. Gerne nehmen wir Stoffreste, Wolle, Papier, Füllwatte und/oder Filz entgegen.

Sozialarbeiterin Lisa Kemper stellt sich vor

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

die Schulsozialarbeit kann Euch/Sie durch verschiedene Angebote unterstützen:

  • Vertrauens- und Beratungsperson für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte
  • Beratung und Unterstützung im Umgang mit Konflikten
  • Beratung und Begleitung bei Schwierigkeiten in der Erziehung
  • Beratung und Unterstützung beim Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)
  • Durchführung von Einzel- und Gruppenarbeit mit dem Ziel soziale Kompetenzen zu fördern, den Umgang mit Gewalt zu trainieren, der Persönlichkeitsstärkung, etc.
  • Durchführung von verschiedenen AGs (z.B. Pausenengel)

Schulsozialarbeit ist kostenfrei, neutral, präventiv und vertraulich.

Alle Gespräche unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.

Bei Fragen, sprechen Sie mich gerne an.

Melden Sie sich zu den aufgeführten Sprechzeiten gerne per Mail oder Telefon an. Zusätzlich sind individuelle Terminabsprachen außerhalb der Sprechzeiten möglich.

 

Sprechzeiten:

Mittwoch            8:00 Uhr – 9:30 Uhr Büro Schulsozialarbeit

 

Schülersprechstunde Mosaikschule Ennigerloh

Mittwoch            9:30 Uhr – 10:00 Uhr  (1. Pause) OGS Raum Klasse 1

 

Schülersprechstunde Mosaikschule Teilstandort Ostenfelde

Donnerstag        9:30 Uhr – 10:00 Uhr (1. Pause) Musikraum

 

Lisa Kemper

Schulsozialarbeit an der Mosaikschule in Ennigerloh

Zur Windmühle 4

59320 Ennigerloh

Mobil: 0151-17157813

E-Mail: lisa.kemper@mosaik-eloh.de

Frühlings-Aktionstag

Lesereise in Ostenfelde

Die vier Klassen am Standort Ostenfelde starteten zum ersten Mal nach Corona wieder die alljährliche Lesereise. Die Klassen 1 bis 4 machten an verschiedenen Stationen ihres Dorfes einen Lesestopp. Der Diakon Herr Sommer erzählte in der Kirche die Geschichten „Schatten über Glückskirchen“ und „Die Kirchenmaus“. Im Saal des Schlosses Vornholz las Herr Senger den Kindern das Märchen vom „König Drosselbart“ vor. Er wusste als Heimatforscher auch noch allerlei über das Schloss zu berichten. An der Nienburg wurde einigen Kindern vorgelesen, und beim gemeinsamen Frühstück konnten sie sich dort dann ordentlich stärken. Zwischenstopp war für einige der Spielplatz am Pilatusberg, und für andere gab es eine Spielpause auf dem Schulhof. Etwas gruselig war es auf dem Dachboden der Schule. Viele Kinder waren dort zum ersten Mal. Im Pfarrheim wurde eine Kamishibei-Geschichte präsentiert. Kamishibei ist ein Bilderschaukasten für Märchen.  Unser besonderer Dank gilt den Vorlesern und der Familie von Bose für die Bereitstellung ihres Schloss-Saales. Es war wieder eine rundum gelungene Lesereise.

Frühlingssingen in Ennigerloh

In den Klassen am Hauptstandort Ennigerloh drehte sich in den 11 Klassen alles um den Frühling. Während die einen mit Herrn Heuckmann von den "Mühlenfreunden" einen Blick in die Windmühle warfen, bastelten die anderen Ostergeschenke, lasen Frühlingsgeschichten oder machten Lesespiele.

Zur Halbzeit versammelten sich alle Schüler und Schülerinnen auf dem Schulhof, um den Frühling gemeinsam musikalisch zu begrüßen. Neben dem 178 Jahre alten Volkslied "Alle Vögel sind schon da" sangen wir auch neuere Frühlingslieder wie "Die Blumen tanzen Rock 'n' Roll oder "Der kleine braune Bär".

Bei dem Springtime-Dance und "Cotton Eye Joe" wurden die Füße auch wieder warm, denn die Temperaturen waren durchaus noch winterlich.

Trommelworkshops in den Osterferien

Ca. 35 Kinder haben das kostenlose Ferienangebot wahrgenommen. Unter Anleitung von Jens Brülls, er ist unter anderem Lehrer an der Musikschule des Kreises Warendorf, erarbeiteten die Kinder einfache Trommelrhythmen, die auf den echten Djemben schon große Wirkung erzielten. Jens Brülls kommt in den Sommerferien wieder. Außerdem wird er im Herbst für unsere Schulgemeinde das Märchen "Der rote Ahorn" zu Gehör bringen.

Waffeln backen für den guten Zweck

Mmmmmh, lecker! Wie das duftet!
An den beiden Nachmittagen der Elternsprechtage, am Dienstag und  Donnerstag, hat das OGS-Team der Mosaikschule eine Waffelback-Aktion ins Leben gerufen. Die OGS-Kinder der dritten und vierten Jahrgänge führten diese Aktion an beiden Schulstandorten durch und sammelten Spenden für ukrainische Flüchtlinge, die in Ennigerloh beherbergt werden.

Herzlichen Dank auch an alle Eltern, die die Waffelback-Aktion tatkräftig unterstützt und Waffelteig gespendet haben!

In Ostenfelde waren Laura und Jana eifrig bei der Sache. Aber auch in Ennigerloh reichten Lynn, Ida und Frederik den Eltern einen leckeren Gaumenschmaus.

Der Frühling zieht ein...

Die Kinder der Klasse 1a haben das neue Schulhof-Hochbeet mit Frühblühern bepflanzt. Dankeschön für Euren Einsatz, liebe Kinder der Elefantenklasse!

Friedenszeichen

Die Fenster unserer Schule zieren nun Zeichen für den Frieden.

Auch die Kinder wünschen sich, dass die Kriegshandlungen aktuell in der Ukraine schnell aufhören.

Mit Kindern über den Krieg sprechen

Aus aktuellen Gründen möchten wir Ihnen eine Internetseite empfehlen, die Ihnen als Eltern helfen soll, mit Ihrem Kind über Themen wie Kriege, Anschläge oder Naturkatastrophen zu sprechen. Ständig und überall hören die Kinder in den Nachrichten davon. Das kann Kinder sehr verunsichern und Angst machen.

 

Gerade zur Lage und zum Krieg in der Ukraine ist es derzeit besonders wichtig, kindgerechte Antworten auf die Fragen der Kinder zu finden.

Hier finden Sie kindgerechte Informationen:

 

https://www.kika.de/erwachsene/aktuelles/mit-kindern-ueber-krieg-in-ukraine-sprechen-100.html

 

 

 

Bildquelle: www.kika.de

 

Kontaktmöglichkeiten:

Mosaikschule Ennigerloh  

Zur Windmühle 4
59320 Ennigerloh

 

Öffnungszeiten des Sekretariats

montags bis freitags

08:00 bis 12:00 Uhr

 

Telefon:

02524 - 950931

 

E-Mail:

mosaikschule@stadt-ennigerloh.de

 

 

Telefon (Durchwahl)
Schulleiterin
Frau A. Schlinkmann:

02524 - 950 920

E-Mail: andrea.schlinkmann@mosaik-eloh.de

 

 

Teilstandort in Ostenfelde

Am Schulplatz 1

59320 Ennigerloh

 

Telefon:

02524 - 950910

 

OGS / Verlässliche Betreuung

Telefon:

Büro: 02524 – 950921 oder

0152 – 25 81 40 53
Gruppe Kl. 1: 0176 – 69 82 62 96
Gruppe Kl. 2: 0176 – 69 82 62 66
Gruppe Kl. 3: 0176 – 69 82 62 89
Gruppe Kl. 4: 0176 – 69 82 63 92


OGS am Teilstandort Ostenfelde:

0176 – 73447330

 

E-Mail:

ogs-mosaikschule@stadt-ennigerloh.de

Schulsozialarbeit

der Mosaikschule:

Frau Lisa Kemper

Schulsozialarbeiterin (BuT)

an den Grundschulen in Ennigerloh

 

Mobil:

01511/715 7813

E-Mail:

lisa.kemper@mosaik-eloh.de

 

Schulsozialarbeit der Stadt Ennigerloh:

Frau Katja Kröger  (ehem. Hahn)

 

E-Mail:

schulsozialarbeit@stadt-ennigerloh.de

Mobil:

0160 - 90634017

ab 01.01.2022

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mosaikschule Ennigerloh